US VAERS Impfdatenbank: 210-facher Anstieg der gemeldeten Myokarditis-Fälle vom Jahr 2020 auf 2021


Die US VAERS Impfdatenbank verzeichnet einen 210-fachen Anstieg vom Jahr 2020 auf 2021 für gemeldete mutmaßliche Impfnebenwirkungen für Myo-/Perikarditis. Dies betrifft alle 2021 bei VAERS erfassten Impfstoffe einschließlich mRNA Covid Impfstoffe gegenüber 2020 ohne mRNA Covid Impfstoffe. Insgesamt 12.131 Myokarditis Fälle wurden dabei nach Covid nRNA Impfung bei VAERS gemeldet


Die bei VAERS gemeldeten Reports zu Impfnebenwirkungen durch mRNA Covid Impfung zeigen ein noch nie da gewesenes Ausmass: 875.651 Reports (die Hälfte aller VAERS Reports von 1990-2021), 91.982 Krankenhausaufenthalte, und 18.461 Todesfälle.


VAERS - Impfnebenwirkung Monitoring System der USA


Die nationale US Nebenwirkungsdatenbank VAERS - Vaccine Adverse Event Reporting System - ist neben der WHO Vigilance und der EMA EudraVigilance die größte Datenbank weltweit für Impfnebenwirkungen. VAERS wurde 1990 gegründet und steht unter der Leitung der beiden US Ministerien Centers for Disease Control CDC und Food and Drug Administration FDA .


Anders wie WHO Vigilance und EudraVigilance wertet VAERS ausschließlich Reports zu gemeldeten Impfnebenwirkungen und keine zu anderen Arzneimitteln aus. Das VAERS Meldesystem ist freiwillig. Dies führt dazu, dass die Dunkelziffer für nicht gemeldete Fälle und Nebenwirkungen besonders hoch ausfällt.


VAERS weist deshalb ausdrücklich auf die Untererfassung (Underreporting) von nur 1 % aller Nebenwirkungen hin. Dieses extreme Underreporting ist nach Studien wie z.B. Lazarus Report, gut belegt. Auch hier verweist VAERS transparent auf die Untererfassung.


Die Hälfte aller seit 1990 bis heute gemeldeten Reports sind Impfnebenwirkungen der mRNA Covid Impfstoffe


Trotz des mutmaßlichen extremen Underreportings listet VAERS am 5. November 2021 folgende gemeldete Reports auf:


Von 1990 bis heute sind 1.720.302 Reports mit Verdachtsmeldungen zu Impfnebenwirkungen für alle Impfstoffe in diesen Zeitraum gemeldet worden.


Hiervon gehen 875.651 Reports - gut die Hälfte - allein auf die mRNA Covid Impfstoffe zurück.


Für mutmaßliche Impfnebenwirkungen liegen für die mRNA Covid Impfstoffe Reports vor, die zu folgenden schweren Folgen geführt haben:

https://openvaers.com/covid-data, 17.11.21
https://openvaers.com/covid-data, 17.11.21

97.715 Notaufnahmen, 91.982 Krankenhausaufenthalte und 18.461 Todesfälle



Abrupter Anstieg der Reports zu Impfnebenwirkung mit Todesfolge

https://openvaers.com/covid-data
https://openvaers.com/covid-data, 17.11.21

2020 listete VAERS 420 Todesfälle für alle Impfstoffe ohne Covid Impfstoffe

2021 listet VAERS 18.461 Todesfälle für alle Impfstoffe mit mRNA Covid.

=> 43-facher Anstieg vom Jahr 2020 auf 2021


Aufgrund der aktuellen Situation durch gemeldete Vorfälle nach Covid Impfung bei Kindern und Jugendlichen lohnt deshalb ein Blick in die US Datenbank VAERS.


US VAERS Daten zu Myokarditis


In den USA sind früher als in Deutschland Kinder und Jugendliche mit Covid mRNA geimpft worden. Hieraus und aufgrund der fast 4x so großen US Bevölkerung resultiert eine umfangreiche Datenlage, die nun auch für die in Deutschland laufende Impfung herangezogen werden kann.


Anstieg gemeldete Myokardits Fälle


Die Grafik zeigt eindrucksvoll, dass gemeldete Myokarditis Fälle nach mRNA Covid Impfungen extrem angestiegen sind.

https://openvaers.com/covid-data
https://openvaers.com/covid-data, 17.11.21

2020 listete VAERS 58 Myokarditisfälle für alle Impfstoffe ohne Covid Impfst.

2021 listet VAERS 12.205 Myokarditisfälle für alle Impfstoffe mit mRNA Covid.

=> 210-facher Anstieg vom Jahr 2020 auf 2021 für gemeldete Myokarditis


Der Vergleich zu den Vorjahren zeigt


=> die Myokarditis-Fälle in 2021 insgesamt stellen alles in den Schatten was bisher da gewesen ist. Der Vergleich bezieht sich auf alle Impfstoffe der VAERS Datenbank. Die Auswirkung der Covid Impfung ist offensichtlich.


VAERS Myokarditis/Perikarditis Meldungen nach Alter


https://openvaers.com/covid-data
https://openvaers.com/covid-data, 17.11.21

rot = Covid

blau = Influenza


Die Grafik zeigt eindrucksvoll


=> Myokarditis / Perikarditis nach Covid Impfung betrifft vor allem junge Menschen.


=> im Vergleich zur mRNA Covidimpfung sind die Myocarditis Fälle nach Influenzaimpfung so gut wie nicht sichtbar


Die blauen Minibalken geben zum Vergleich die Fälle für Grippeimpfung kumulativ für alle Jahre in der Datenbank an.


Die Myokarditisfälle je 1.000.000 Impfdosen auch für die VAERSfälle ist in unserem Bericht "7-faches Risiko für männliche Myokarditis für 12-17 Jährige" zu finden. Für die Altersgruppe 12-15 wurden VAERS 21,5 Fälle je 1.000K gemeldet, für die Altersgruppe 16-17 sogar 37,4 Myokarditis Fälle je 1.000K Impfdosen.



US VAERS - Myokarditis/Perikarditis nach Alter und Impfstoff

https://openvaers.com/covid-data
https://openvaers.com/covid-data, 17.11.21

=> mehr als 1/4 der Myo-/Perikarditis Meldungen betreffen 12-32 Jährige

=> Biontech/Pfizer machen ca. 3/4 der Myo-/Perikarditis Meldungen aus

=> da in Deutschland bisher noch vergleichsweise wenig Kinder & Jugendliche geimpft sind, werden Myo-/Perikarditisfälle weiter steigen.



Transparenztest Resümee


Die amerikanische Impfdatenbank VAERS zeigt wie die großen Arzneimitteldatenbanken der WHO Vigilance und EMA EudraVigilance einen noch nie da gewesenen Anstieg von gemeldeten Impfnebenwirkungen.


Die Zahlen sind nicht zu überschätzen, da die VAERS Datenbank selbst von einem extremen Underreporting ausgeht. Nur rund 1% der tatsächlichen Nebenwirkungen wird laut der VAERS Angabe aufgedeckt bzw. gemeldet.

Laut VAERS werden demnach 99% nicht erkannt oder gemeldet.


Ein Vergleich der WHO und EMA Daten zu Covid Impfstoffen mit anderen vielfach verimpften Impfstoffen wie Polio oder TBC hat gezeigt, dass der vielfache Anstieg nicht durch die hohe Zahl der Covid Impfungen erklärt werden kann.


Der Anstieg der gemeldeten Myokarditisfälle - insbesondere bei den jungen unter 30 Jahren - um den Faktor 210 gegenüber dem Vorjahr, zeigt, wie dringend Prüfung und Handlung notwendig ist.


Auch die aktuell hohen Sterblichkeiten bei männlichen Jugendlichen und Twens in anderen Ländern wie England, Wales oder Schottland - wir berichteten - erfordern eine dringe Aufklärung um etwaige Impfnebenwirkungen sicher auszuschließen.


Unsere Tt Fragen:

  • Warum wird in den Mainstream Medien bisher nichts über die Datenflut der gemeldeten Impfnebenwirkungen berichtet?

  • Warum werden hierzu von der Politik keine Untersuchungen & Forschungen verstärkt angeregt.

  • Warum wurden und werden bisher so wenige Obduktionen zur Ursachenaufklärung initiiert?

  • Warum wird die Covid Impfung bei den wenig gefährdeten jungen Altersgruppen nicht ausgesetzt bis gesicherter Forschungsstand verfügbar ist?

  • Warum werden die jüngeren Betroffenen und deren Eltern nicht über diese zu klärenden Fragen sowie über mögliche Impf Nebenwirkungen und Risiko-Nutzen-Relation zeitnah und wirksam informiert?

Ohne Sie geht es nicht!


Unser Ziel ist es uns alle für mehr Transparenz und Evidenz zu sensibilisieren.


Wir Bürger haben ein unabdingbares Recht darauf zu erfahren, was wann wie und aus welchen Gründen - ohne unsere Zustimmung - entschieden wird. Da selten die Informationen vollständig und nachvollziehbar gegeben werden, müssen wir wach bleiben und nachfragen.


Stärken Sie uns mit einem kleinen Beitrag den Rücken, damit wir mit Ihrer Unterstützung dies von den Verantwortlichen einfordern können.


Wir danken Ihnen hierfür herzlich an dieser Stelle, da wir aus Gründen des Datenschutzes auf Spenden nicht antworten dürfen.


Hier klicken



https://www.transparenztest.de/unterstuetzen

Folgen Sie uns auch auf


https://twitter.com/transparenztest


https://t.me/transparenztest


https://gettr.com/user/transparenztest

Quellen:

  • https://openvaers.com/covid-data

  • https://openvaers.com/covid-data/myo-pericarditis

  • https://openvaers.com/images/r18hs017045-lazarus-final-report-20116.pdf

  • https://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/PM_2021-11-10.html

  • Rote-Hand-Brief-Comirnaty und Spikevax Myo-/Perikarditis

  • https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/newsroom/veroeffentlichungen-arzneimittel/rhb/21-07-19-covid-19-comirnaty-und-spikevax.pdf?__blob=publicationFile&v=5

  • Recent deaths in young people in England and Wales October 11, 2021

  • https://www.hartgroup.org/recent-deaths-in-young-people-in-england-and-wales

  • https://www.ons.gov.uk/peoplepopulationandcommunity/birthsdeathsandmarriages/deaths/bulletins/monthlymortalityanalysisenglandandwales/august2021